Rheinfabrik Düsseldorf

Lässig urban arbeiten

Aufgabenstellung Konzept

Die Aufgabe: die Philosophie eines jungen, flexiblen Softwareunternehmens in ein spannendes Raumkonzept umzusetzen, das den Spirit der App-Entwickler zu Ausdruck bringt. Idee und Lösung: Das Thema „Rheinfabrik“ beim Wort zu nehmen und mit viel Gespür in ein lässig urbanes Ambiente zu verwandeln. Das hieß zum einen: kleine Teamarbeitsplätze und Einzelbüros zu schaffen, die flexible Arbeitsweisen ermöglichen. Und zum anderen: offene Loungebereiche und Meeting-/ Konferenzräume mit dem Charme der klassischen Industrieära zu verbinden – Augenzwinkern inklusive.

Bauherr
  • Rheinfabrik
Ausführungsjahr
  • 2016
Standort
  • Düsseldorf
Projektteam
  • Marleen Goldemann-Sabbak
  • Jenny von Essen
  • Yueran Liang
Größe/Umfang
  • 550 m²
Fotos
  • Fred Urbanke
  • raum.atelier